Reisen mit Rollstuhl veranstaltete am 1. März 2014 ein großes Event im Zentrum von Dakar in Senegal, um den Internationalen Rollstuhltag zu feiern!

Dieser Tag soll:

  • den positiven Einfluss würdigen, den Rollstühle für das Leben behinderter Menschen haben können.
  • die großartige Arbeit der vielen Millionen Menschen feiern, die Rollstühle entwickeln, Unterstützung dafür anbieten und sich um Rollstuhlfahrer kümmern und damit die Welt zu einem besseren und lebenswerteren Ort für Menschen mit Mobilitätsproblemen machen.
  • aufmerksam machen auf die vielen zig Millionen Menschen in der Welt, die dringend einen Rollstuhl bräuchten, aber keine Möglichkeit haben ihn zu bekommen.

Dank der Unterstützung von Handicap FormEduc and Handicap International konnten wir eine Demo mit 50 Rollstuhlfahrern auf die Beine stellen, die zusammen durch das Zentrum von Dakar rollten. Eine anschließende Pressekonferenz und mehrere Ansprachen stellten sicher, dass die Botschaft dieses Tages über das Event hinaus verbreitet wurde. Im Anschluss zeigte das lokale Rollstuhlbasketballteam, wie viel Spaß am Sport man auch als Rollstuhlfahrer haben kann.

Habt ihr noch gute Ideen, mit welcher Aktion wie nächstes Jahr noch mehr Aufmerksamkeit am 01. März für den internationalen Rollstuhltag erregen könnten? Dann postet eure Vorschläge bitte gleich hier!